09.07.2017, von Patrick Lange

THW sichert eigestürzte Garage

Hagen-Emst. Nach dem Einsturz eines Garagendaches auf Emst waren die erste Bergungsgruppe und der Zugtrupp für Sicherungsmaßnahmen vor Ort.

Während der Abrissarbeiten einer Garage stürzte das Dach ein und verletzte zwei Arbeiter. Dieser Vorfall ereignete sich am vergangenen Freitag den 7. Juli 2017 auf Emst.

Zur Unterstützung der vor Ort tätigen Einsatzkräfte sowie für Sicherungsmaßnahmen wurde gegen halb fünf am Nachmittag das THW Hagen angefordert. Im Einsatz waren die erste Bergungsgruppe sowie der Zugtrupp zur Unterstützung.

Um weitere Risiken durch herabbrechende Teile der Garagendecke auszuschließen bekamen die Helferinnen und Helfer der ersten Bergungsgruppe den Einsatzauftrag das restliche Bauwerk soweit einzureißen, dass keine weitere Gefahr mehr bestehen kann.

Nach einiger Zeit konnte Entwarnung gegeben werden. Die Helferinnen und Helfer haben das Gebäude soweit einreißen können, dass keine weiteren Schäden entstehen konnten.

Gegen 19 Uhr konnten die sechs Helferinnen und Helfer den Einsatz beenden und zur Unterkunft zurückkehren.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.