27.05.2017, von Patrick Lange & Jessica Sybertz

Startschuss für das THW-Jugendlager 2017

Hagen-Boele. Vor wenigen Stunden hat das diesjährige Jugendlager der THW-Jugend Hagen begonnen. In diesem Jahr mit Besuch. Die THW-Jugend Jülich ist mit von der Partie.

Alles begann mit Stau und Warten. Das Stau-Land NRW machte der Jugendgruppe aus Jülich die Anreise nicht sehr leicht. Mit knapp zwei Stunden Verspätung trafen die Junghelferinnen und Junghelfer zusammen mit ihren Betreuern in Hagen ein. Die Hagener Jugend bereitete ihnen aber ein kleines Willkommensgeschenk – der gemeinsame Lagerplatz war schon mit Zelten, innovativen Sitzmöbeln sowie einem Pool Marke THW, für eine Abkühlung bei den angesagten Temperaturen, ausgestattet.

Nach einer gemeinsamen Begrüßung gab es erstmal eine Ordentliche Stärkung aus der OV-Küche. Damit sich die Junghelferinnen und Junghelfer schnellstens gegenseitig kennenlernen konnten ging es nach der Stärkung zur ersten gemeinsamen Übung. Ein Netz aus Arbeitsleinen musste durchquert werden. Aber – Jedes Feld durfte nur einmal benutzt werden. Cleveres Taktieren führte am Ende zum Erfolg und die Gruppe meisterte die Aufgabe mit Bravour. Anschließend ging es um Geschick – ein Brett mit vollen Wasserbechern musste transportiert werden. Trotz der warmen Temperaturen wollten die Teams nicht nass werden.

Am Abend wurden dann die Zelte eingerichtet. Alle freuten sich auf einen ruhigen Abend nach der anstrengenden Anfahrt. Doch da kam er auch schon der erste Übungseinsatz. In eine Bank wurde eingebrochen und ein Tresor gestohlen. Der Bankier bat um Unterstützung den Tresor wieder zu finden. Unsere zweite Bergungsgruppe sowie die Fachgruppe Beleuchtung machten sich direkt auf den Weg zum Einsatzort an der Lenne. Unermüdlich wurden Kabeltrommeln abgerollt und Stative aufgebaut um dem möglichst beste Ausleuchtung des Uferbereichs zu erzielen. Nach einiger Zeit konnten die Helferinnen und Helfer der zweiten Bergungsgruppe den Tresor auffinden und ihrem Besitzer, dem überglücklichen Bankier, wieder übergeben.

Wie es in der Nacht und am Samstag weitergeht, können Sie morgen Abend lesen.

Wir bedanken uns bei der Unterstützung durch die Fachgruppe Beleuchtung und wünschen allen Junghelferinnen und Junghelfern eine gute Nacht!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.