20.04.2020, von Sven Klauswald

Leere Gänge, leere Tische, aber dennoch viel zu tun

Hagen. In den Büros, Schulungsräumen und den Gängen sind nur selten Helferinnen und Helfer zu sehen. Aber trotz dem leisten unsere Helfer-innen gerade großartige Arbeit.

Das Corona-Virus hat auch beim Technischen Hilfswerk Hagen vieles durcheinander geworfen.

So sind zum Beispiel seit Mitte März unsere Ausbildungs- und Verwaltungsdienste, Jugend- und Mini-Dienste abgesagt. Die Grundausbildung ist pausiert. Der Zutritt zur Unterkunft nur zu bestimmten Zwecken erlaubt. Und auch lange geplante Ausbildungsdienste mit anderen Einheiten des Technischen Hilfswerks entfallen.

Wie auch im Privaten und öffentlichen Bereich, achten wir besonders auf Hygienemaßnahmen und stellen den Betrieb auf diese besondere Situation ein, um jeden im THW sowie die Angehörigen und Familien der THW-Kräfte zu schützen.

Dennoch gibt es reichlich Arbeit für uns.

Unsere Fahrzeuge und Ausstattungen müssen trotz der aktuellen Lage natürlich gewartet und geprüft werden oder in die Werkstatt gebracht werden zur Inspektion. Dies übernimmt größtenteils unser Schirrmeister-Team.

Auch unsere Jugendgruppe macht aus der Not eine Tugend. Ganz nach dem Motto #WirBleibenZuHause, gibt es den Jugenddienst 2.0. Unser Jugendbetreuer, Chris Werthmann, hat eine Homepage erstellt wo regelmäßig Videoclips gezeigt werden die Helfer-innen unseres Ortsverbandes selber aufgenommen haben oder aus dem Repertoire des THW stammen.

Die Verwaltungstätigkeiten werden von unserem OV-Stab von zuhause erledigt, per eMail oder Telefon.

Unsere Hauptaufgabe momentan ist, das einige unserer Einsatzkräfte logistische Unterstützung leisten. Zum Teil mehrmals die Woche werden verschiedenste Güter durch unsere Helfer transportiert. 

An dieser Stelle schon einmal ein DANKE an alle Helferinnen und Helfer aber auch an alle anderen die uns unterstützen.

Bleibt gesund.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.