22.10.2017, von Patrick Lange

Grundausbildungsprüfung im Ortsverband Hagen

Hagen-Boele. Am gestrigen Samstag, den 22.10.2017 fand auf dem Außengelände des Ortsverbands Hagen die Abschlussprüfung der aktuellen Anwärtertruppe statt.

Gegen acht Uhr trafen die teilweise nervösen Helferinnen und Helfer ein. An der Prüfung nahmen Anwärter aus vier verschiedenen Ortsverbänden teil. Alle wurden in den vergangenen Monaten durch die jeweiligen Ausbildungsbeauftragten auf die anstehende Prüfung vorbereitet.

Nach einem leckeren Frühstuck um kurz nach acht wurde allen Prüflingen ihr Laufzettel für die Stationen überreich sowie der Tagesablauf kurz erklärt. Den Anfang macht eine theoretische Prüfung, in der, ähnlich wie für den Führerschein, im Multiple-Choice-Verfahren das Grundwissen über das THW abgefragt wird.

In der Zwischenzeit liefen auf dem Außengelände des Ortsverbands Hagen die Vorbereitungen für den praktischen Prüfungsteil. An sechs Stationen mussten die Helferanwärter an ausgewählten Aufgaben zeigen, dass sie den Umgang mit den technischen Gerätschaften gelernt haben. Neben dem Aufbau eines Flutlichtstrahlers auf einem Stativ standen auch das Zusammensetzten einer Steckleiter sowie das Ablängen eines Metallrohrs mit dem Trennschleifer auf dem Prüfungsplan.

Schnell kamen alle Prüflinge in den Rhythmus an den Stationen, so dass schon kurz nach dem Mittagessen gegen halb drei das Ergebnis durch den Prüfungsleiter verkündet werden konnte.

Wir gratulieren allen frisch geprüften Helferinnen und Helfern der vier Ortsverbänden zur bestandenen Grundausbildungsprüfung und freuen uns auf die nun anstehende Zusammenarbeit im THW. Besonders freuen wir uns natürlich über unsere eigenen neuen Helfer und heißen sie herzlich in unserem technischen Zug willkommen.

Ein besonderer Dank geht natürlich auch an alle Prüfer, Stationshelfer, Aufbauhelfer und das Küchenteam des vergangenen Tages, die dafür gesorgt haben, dass die Prüfung auf dem Gelände des Ortsverbands Hagen so reibungslos ablaufen konnte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.