Hagen, 06.06.2022, von Sven Klauswald

Einsatz nach Gebäudebrand für mehrere Ortsverbände

An Pfingstmontag geriet auch bisher unbekannter Ursache ein Dachstuhl in Hagen Wehringhausen in Brand. Nachdem das Feuer gelöscht wurde, haben mehrere Ortsverbände einen „EGS-Tunnel“ gebaut, um den anderen Bewohnern einen sicheren Zugang zu ihnen Wohnungen zu verschaffen.

Nachdem ca. 80 Feuerwehrleute das Feuer unter Kontrolle hatten, wurde zuerst der Fachberater des THW-Hagen alarmiert, schnell wurde klar das das Gebäude durch einen Baufachberater begutachtet werden muss. Dazu wurde das Baufachberater-Team vom THW Ortsverband Witten alarmiert.

Die Begutachtung ergab das das Gebäude nicht mehr betreten werden kann und Teile des Daches lose sind und auf die Verkehrswege stürzen könnten. Der Gefahrenbereich wurde großräumig abgesperrt. Es beseht jedoch die Gefahr das Teile bis auf die gegenüberliegende Straßenseite fallen könnten. So entstand die Idee das mittels des Einsatzgerüstsystems des THW (EGS) ein Tunnel gebaut wird, um den Bewohnern einen Zugang zu ihren Wohnungen und auch Fußgängern einen sicheren Verkehrsweg zu schaffen.

Hierzu wurde gegen 21 Uhr die Bergungsgruppe des THW Hagen mit dem EGS-System, die Fachgruppe Notversorgung Notinstandsetzung als Transportkomponente und zum Ausleuchten der Einsatzstelle sowie die Bergungsgruppe des THW Ortsverbandes Wetter alarmiert. Im laufe es Einsatzes wurde noch weiteres EGS Material durch den THW Ortsverband Remscheid angeliefert.

Die Eingangstür wurde mittels Holzbalken und Brettern verschlossen (Eigentumssicherung) und anschließend durch die Kriminalpolizei versiegelt.

Der Einsatz endete gegen 4:30 am Dienstagmorgen.

Insgesamt sind 30 Einsatzkräfte des THW aus vier Ortsverbänden im Einsatz gewesen.

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Kräften

THW Ortsverband Witten

THW Ortsverband Wetter

THW Ortsverband Remscheid

Feuerwehr Hagen

Polizei Hagen

Ordnungsamt der Stadt Hagen

DRK Hagen


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: