Die Jugendbetreuer

Die Jugendbetreuer sind für die Jugendarbeit im Ortsverband zuständig.

Sie betreuen die Junghelfer und bilden sie in den verschiedenen Themenbereichen des THWs aus. Die Ausbildung wird dem Alter und dem Können der Jugendlichen angepasst und mit dem Ausbildungsbeauftragten abgesprochen. Die aktiven Helfer des Ortsverbandes unterstützen die Jugendbetreuer bei der Ausbildung. Die Jugendbetreuer sollen die Interessen der einzelnen Junghelfer fördern und haben eine Vorbildfunktion inne, die sie niemals vernachlässigen dürfen.

Selbstverständlich sind hierbei die gesetzlichen Bestimmungen nicht außer Acht zu lassen.

Bezüglich der THW-Jugend e.V. sind die Jugendbetreuer die Ansprechpartner für den Ortsverband. Sie arbeiten auch Seite an Seite mit dem Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit  zusammen, wenn es um Nachwuchswerbung geht.

Chris Werthmann leitet die erste Jugendgruppe (Fortgeschrittene - höhere Altersstufe bis 18 Jahre) und Sabrina Knoop leitet die zweite Jugendgruppe (Eingangsphase oder auch "Minis" genannt - ab 6 Jahren).

Grundsätzlich kann ein Wechsel ziwschen den Jugendgruppen ab 10 Jahren erfolgen. Bei dem Wechsel wird neben dem Alter auch die sozialen Kompetenzen und technischen Fähigkeiten berücksichtigt. Somit ist auch ein früherer oder späterer Wechsel denkbar.

Chris Werthmann - Jugendbeteuer der ersten Jugendgruppe im OV Hagen
Sabrina Knoop - Jugendbeteuerin der zweiten Jugendgruppe im OV Hagen
Dienststellungskennzeichen: Jugendbeteuer