04.06.2012, von Patrick Lange

UPDATE: THW Fachberater berät über möglichen Einsatz

Hagen. Nachdem am Montagmorgen (4. Juni 2012) um kurz vor zehn ein Stromausfall Teile im Hagener Hauptbahnhof lahm legte wurde der THW Fachberater Rüdiger Splitt um Unterstützung gebeten.

Schuld am Stromausfall war eine Störung in der Trafostation Hauptbahnhof 6 des örtlichen Energieversorgers Mark-E.

Der Zugverkehr war zu keiner Zeit von der Störung betroffen.

Fachberater Rüdiger Splitt wurde gegen zwölf Uhr von der Feuerwehrleitstelle angefordert. Er sollte gemeinsam mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr die weitere Vorgehensweise bei einem eventuellen Einsatz nach eintreten der Dunkelheit besprochen.

Als der Fachberater gegen 13 Uhr eintraf war die Stromversorgung provisorisch wiederhergestellt.

Weitere Informationen können Sie unserem aktuellen Podcast entnemen, welcher einen Beitrag der Lokalzeit aus Dortmund des Westdeutschen Rundfunks enthält.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: