18.01.2019, von Sven Klauswald

Jahresdienstbesprechung 2019

Hagen. Am zweiten Dienstabend im Jahr 2019 gab es reichlich Infos für die Helferinnen und Helfer des THW-Hagen.

Foto: Sascha Huthwelker

Der zweite Dienstabend im Jahr 2019 stand ganz unter dem Motto „Infos, Infos, Infos“.

Der Dienst startete mit einer schmackhaften Verpflegung, zubereitet von unserer OV-Köchin Miriam Klemt.  Im Anschluss startete unser Zugführer Sven Neuhaus mit der Vorstellung der Veränderungen im Ortsverband Hagen sowie weiteren Neuigkeiten.

Der Großteil der Veränderungen wurde bereits im November letzten Jahres während einer Führungskräfte Tagung erläutert und beschlossen.

So gibt es seit Anfang des Jahres einige Personelle Veränderungen

  • Sebastian Küster, der aus dem OV Essen zu uns gewechselt ist, unterstützt den Zugtrupp als Zugtruppführer
  • Guido Niepel, ehemals Gruppenführer der 2. Bergungsgruppe (BGr), löst unseren Schirrmeister Otmar Wieskus in seiner Position ab.
  • Otmar Wieskus wechselt zur 1. BGr und nimmt dort die Position des Truppführers wahr.
  • Christian Rusert hat sein Amt als Truppführer der 1. BGr abgegeben, steht aber weiterhin als Kraftfahrer der 1. BGr zu Verfügung.
  • Neuer Gruppenführer der 2. BGr ist Tobias Michler, ehemals Truppführer 2.BGr.
  • Neuer Truppführer der 2. BGr ist Thomas Kuhnert.
  • Unsere Verwaltungshelferin, Jelena Schewe, bekommt Unterstützung durch Monika Schaaf.

 

Ein weiterer interessanter Punkt ist die Umsetzung des THW-Rahmenkonzeptes. So wird aus der 2. Bergungsgruppe zukünftig die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (N). Die Fachgruppe Beleuchtung (Bel) wird als solche aufgelöst. Ein Großteil der Ausstattung geht über in die Fachgruppe N wo auch die Einsatzoption Beleuchtung eine große Rolle spielen wird. Wir sind aber sehr erfreut darüber dass uns aufgrund des Wegfalles der Fachgruppe Bel eine neue Fachgruppe zugeteilt wurde. Zukünftig wird am Standort Hagen die Fachgruppe Wasserschaden und Pumpen etabliert. Aktuell laufen dazu viele Vorbereitungen jedoch wird die praktische Umsetzung noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Danach gab es noch einige interne Informationen die den Dienstablauf und unsere Unterkunft betreffen.

Im Anschluss haben alle Helferinnen und Helfer noch die Hygienebelehrung und die Jährliche Sicherheitsunterweisung erhalten.


  • Foto: Sascha Huthwelker

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.