08.06.2019, von Sven Klauswald

24 Stunden-Übung der THW-Jugend

Hagen. Unsere THW-Jugend führte am Pfingstwochenende eine 24 Stunden-Übung durch.

Foto: Sascha Huthwelker

Das lange Pfingstwochenende nutze unsere THW-Jugend um eine 24 Stunden-Übung durch zu führen.

Insgesamt 10 Jugendliche trafen sich am Samstagmorgen um den Dienst mit einer Auffrischung in Erster-Hilfe zu starten. Der Kurs wurde durch die Kollegen vom DRK Ortsverein Hagen-Haspe durchgeführt.

Gleich im Anschluss konnten unsere Junghelfer das frisch erlernte anwenden in dem sie Personen aus PKWs retten mussten. Helfer des Zuges haben dazu ein Unfallszenario aufgebaut. Anschließend konnten sich unsere Junghelfer noch den Rettungswagen des DRK’s genauer ansehen und erklären lassen.

Nach einer Stärkung wurde die Jugendgruppe auch gleich zum nächsten fiktiven Einsatz alarmiert. In einem Hagener Wald ist eine Person bei Baumfällarbeiten verletzt worden und musste aus dem unwegsamen Gelände gerettet werden. Hierbei konnten unsere Junghelfer ihr Wissen um Eigensicherung und Sicherung der verletzten Person praktisch anwenden.

Der letzte Einsatz kam dann gegen 22 Uhr auf Anforderung der Stadt. Die Unfallstelle vom Nachmittag musste ausgeleuchtet werden, damit die Mitarbeiter des Forstamtes die Arbeiten die am Nachmittag unterbrochen wurden fortsetzten konnten, um weitere Gefährdungen aus zu schließen.  Auch diese Aufgabe meisterten unsere Junghelfer zusammen mit Helfern der Fachgruppe Beleuchtung mit Bravour.

Anschließend ging es zurück in die Unterkunft, wo die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt wurde und der Abend gemütlich am Lagerfeuer mit Stockbrot ausgeklungen ist.

Am Sonntag wurde zusammen gefrühstückt und die Unterkunft wieder hergerichtet.

Die Junghelfer waren begeistert und wir danken allen Beteiligten, die diese 24 Stunden-Übung ermöglicht haben.


  • Foto: Sascha Huthwelker

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.